Das Gemeindekommando

Das Gemeindekommando unterstützt den Gemeindebrandmeister bei seinen Aufgaben. Insbesondere sind hier zu nennen:
  • Vorbereitung der erforderlichen Maßnahmen zum Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr
  • Mitwirkung der Feststellung des Bedarfs an Geräten und Einrichtungen
  • Überwachung der laufenden Schulung der Feuerwehrmitglieder
  • Überwachung und Durchsetzung der Unfallverhütungsvorschriften
Für die einzelne Fachbereiche unterstützt jeweils ein aktives Mitglied des Gemeindebrandmeister und ist ihm in diesem Fachbereich für die ordnungsgemäße Abwicklung und Durchführung verantwortlich. Derzeit gibt es bei uns folgende Fachbereiche:
  • Gemeinde- Jugendfeuerwehrwart
  • Gemeinde- Kindergruppenleiter/in
  • Gemeinde- Atemschutzwart
  • Gemeinde- Pressewart
  • Gemeinde- Schulklassenbetreuer
  • Gemeinde- Sicherheitsbeauftragter
  • Schriftführer
  • Leiter der Gemeinde-Gefahrgutgruppe
  • Leiter der Gemeinde-Kommunikationsgruppe
In der Satzung für die Freiwillige Feuerwehr Adendorf ist genau vorgeschrieben, dass das Gemeindekommando mindestens aus folgenden Funktionen bestehen muss:
  • Gemeindebrandmeister
  • stellv. Gemeindebrandmeister
  • die Ortsbrandmeister
  • der Schriftführer
  • der Gemeinde-Jugendfeuerwehrwart
In dieser Minimalzusammensetzung tagen wir jedoch eigentlich nie.

In unserer Einheitsgemeinde gehören alle oben genannten Funktionen dem Gemeindekommando ebenso wie die stellvertretenden Ortsbrandmeister an

Um den Informationsfluss direkt in die unseren Führungsebenen der Ortswehren hinein geben zu können, wird jedoch meistens das sogenannte "erweiterte Gemeindekommando" einberufen.